Rode NT1-A Test

Rode NT1-ADas Rode NT1-A ist eines der am häufigsten verkauften Mikrofone auf Amazon und das meistverkaufte Großmembran-Kondensatormikrofon überhaupt. Und das aus gutem Grund: Mit diesem Mikrofon liefert der australische Hersteller ein top Produkt ab, das sich nicht nur fürs Homerecording Studio hervorragend eignet, sondern auch für (semi)-professionelle Projekte genutzt werden kann.

In unserem großen Rode NT1-A Test zeigen wir dir, wie gut dieses Kondensatormikrofon wirklich ist. Zum Anfang sei jedoch schonmal so viel verraten: Dieses Mikrofon ist nicht umsonst unsere Empfehlung für dein Homerecording Studio, denn ein besseres Studiomikrofon mit einem besseren Verhältnis von Preis zu Leistung gibt es aktuell wohl kaum.

Zu Amazon
Das Rode NT1-A bei Amazon

Bestelle dieses Kondensatormikrofon jetzt gleich bei Amazon!

Top Sound und tolle Verarbeitung

Die Großmembran-Kapsel mit einem Durchmesser von einem Zoll ist relativ schwer, kann also von schwachen (und meist unerwünschten) Geräuschen nicht oder nur sehr schwer in Schwingung versetzt werden. Im Home Studio, das nicht optimal gedämmt ist, ist dies ein großer Vorteil, da kaum Hintergrundgeräusche auf den Aufnahmen zu hören sind. Wer einen guten Mikrofonständer nutzt und die im Lieferumfang enthaltene Spinne und den Popschutz verwendet, wird tolle Aufnahmen erhalten.

Rode NT1-A LieferumfangDie Verarbeitung bei diesem Großmembran-Kondensatormikrofon ist ausgesprochen hoch. Kein Wunder: Rode lässt alle Mikrofone in Australien fertigen. Während andere (teilweise auch europäische oder deutsche) Hersteller vor einigen Jahren vermehrt nach China zur Produktion ausgewandert sind, investierte man bei Rode in hochmoderne Fertigungsanlagen, die dazu geführt haben, dass heute tolle Mikrofone mit einer hohen Soundqualität hergestellt werden, die preislich äußerst attraktiv sind. Das Rode NT1-A ist zweifelsfrei der Bestseller dieses Herstellers.

Der Frequenzbereich von 20 Hz – 20 kHz ist typisch für Kondensatormikrofone fürs Studio mit großer Membran. Da das menschliche Ohr ohnehin nur einen kleinen Ausschnitt dieses Frequenzbereichs hören kann, spielt dieser Wert in der Praxis eher eine untergeordnete Rolle. Der Dynamikbereich ist mit 132 dB äußerst hoch, das Highlight dieses Modells ist aber natürlich das geringe Eigenrauschen: Mit nur 5 dBA gibt es nur ein einziges Mikrofon, das noch weniger Eigenrauschen besitzt – nämlich das Nachfolgermodell Rode NT1-KIT.

Studio-geeignet und großer Lieferumfang

Verpackung des Rode NT-1AWer kleinere Projekte umsetzen möchte, kann mit dem Rode NT1-A definitiv sehr gut arbeiten. Nicht nur bekannte Blogs oder Websites nutzen dieses Mikrofon für Podcast-Serien oder YouTube-Videos, sondern auch (semi)-professionelle Aufnahmen sind mit diesem Gerät ohne weiteres möglich. Wichtig ist, dass das entsprechende USB Audio Interface von hoher Qualität ist. Da das Rode NT1-A als Kondensatormikrofon eine Phantomspeisung von 48V benötigt, muss ein solches Interface definitiv dazu gekauft werden.

Welches Interface angeschafft wird, spielt in der Praxis eher eine untergeordnete Rolle. Gute Modelle vom deutschen Hersteller Steinberg (wie zum Beispiel das UR22 oder das UR44) oder die Audio Interfaces der Scarlett-Serie von Focusrite erfüllen alle Anforderungen für ein ambitioniertes Homerecording Studio. Ein weiteres Zubehörteil, das die Aufnahmequalität erheblich steigern könnte, dem Lieferumfang allerdings nicht beiliegt, ist ein Reflexionsfilter. Dieser absorbiert Echos und andere Nebengeräusche, sodass die Aufnahmen besser klingen.

Im Lieferumfang dieses Mikrofons befinden sich neben dem eigentlichen Mikro und deiner Tasche für die Aufbewahrung und den Transport außerdem noch eine Mikrofonspinne und ein Popschutz. Die Spinne wird direkt an den Mikrofonständer geschraubt und sorgt für eine elastische Lagerung des Gerätes, was die Gefahr von Patzern durch Stöße reduziert. Der Popfilter verrichtet seine Arbeit sehr gut, harte Laute kommen auf den Aufnahmen kaum zum Vorschein. Der Nahbesprechungseffekt ist bei diesem Mikro dennoch sehr ausgeprägt.

Zu Amazon
Das Rode NT1-A bei Amazon

Bestelle dieses Kondensatormikrofon jetzt gleich bei Amazon!

Rode NT1-A: Preis / Leistung und Fazit

Mit einer leichten Anhebung des Sounds bei etwas über 10 kHz – was typisch ist für Großmembran-Mikrofone – eignet sich das Rode NT1-A vor allem für Sprachaufnahmen oder die Aufnahme von Gesang / akustischen Instrumenten im Home Studio. Die Nierencharakteristik sorgt für eine ausgewogene Aufnahmestimmung, während die Soundqualität durch die hervorragende Verarbeitung und die qualitativ hochwertigen Bauteile konstant hoch bleibt. Für weniger als 200 Euro erhält der Käufer hier ein top Kondensatormikrofon.

Wer bereit ist, so viel Geld zu investieren, muss jedoch nochmals mit ca. 150 Euro für das USB Audio Interface rechnen, das zwingend für den Betrieb dieses Modells und für Aufnahmen mit einem Computer benötigt wird. Wer dann zuschlägt, erhält ein super Equipment-Paket für das eigene Home Studio, mit dem sich auch ambitioniertere Projekte ohne Probleme umsetzen lassen. Wir können das Rode NT1-A jedenfalls nur empfehlen.

Technische Daten
  • Membran-Durchmesser: 1 Zoll (2,54 mm)
  • Richtcharakteristik: Nierencharakteristik
  • Phantomspeisung: 48V
  • Frequenzbereich: 20 Hz – 20 kHz
  • Eigenrauschen: 5 dBA
  • Dynamikbereich: 132 dB
  • Gewicht: 326 g

Rode NT1-A Kondensatormikrofon

Jetzt das Rode NT1-A Großmembran Kondensator-Mikrofon auf Amazon kaufen und direkt nach Hause liefern lassen!

189,90 €

Rode NT1-A Test
Das Rode NT1-A beweist seit Jahren, warum der australische Hersteller für hochwertige Mikrofone bekannt ist. Die Qualität dieses Mikrofons, was den Sound oder die Verarbeitung betrifft, ist ausgesprochen hoch - der Preis entspricht dabei dem was man bekommt: Ein tolles Großmembran-Kondensatormikrofon fürs Homerecording Studio.
9.5 Testergebnis
Empfehlung und Preis/Leistungs-Sieger

Das Rode NT1-A beweist seit Jahren, warum der australische Hersteller für hochwertige Mikrofone bekannt ist. Die Qualität dieses Mikrofons, was den Sound oder die Verarbeitung betrifft, ist ausgesprochen hoch - der Preis entspricht dabei dem was man bekommt: Ein tolles Großmembran-Kondensatormikrofon fürs Homerecording Studio.

Sound-Qualität
9.5
Verarbeitung
9.5
Funktionsumfang
9
Preis / Leistung
9.5
Nutzerwertung: 3.99 (9 Stimmen)
Dieser Kondensatormikrofon Test wurde veröffentlicht von: Kondensatormikrofon.de
Dieser Testbericht wurde veröffentlicht am: 21.01.2016
Die folgenden Kondensatormikrofon Tests könnten dich sicher auch interessieren:

Suchen